Verkaufen mit Herz

Größere Umsätze und neue Kunden, da schlägt jedes Verkäuferherz höher. Doch wie können Sie das mit Freude und Leichtigkeit erreichen? Welche Verkaufstechniken gibt es und wann ist welche zielführend? Welche Rolle spielt dabei Ihr persönliches Auftreten?

Verkaufen mit Herz

In diesem Seminar stärken Sie Ihre Kompetenzen in Bezug auf die Wahrnehmung der wahren Kundenbedürfnisse. Wenn Sie dem Kunden das anbieten, was er wirklich braucht, dann sind Preisverhandlungen keine Hürde mehr.

Was erwartet Sie?

  • Mindset im Verkauf
  • Werte, Motive & Ziele des Kunden
  • Analysemethoden – Informationssammlung
  • Wer fragt, führt das Gespräch
  • Verkaufsleitfaden
  • Präsentation & Überzeugung
  • Einwandbehandlung
  • Verkaufsabschluss
  • Nutzung von Techniken des NLP
  • Meta-Modell & Kommunikationsmodell

zu beachten

  •  begrenzte Teilnehmeranzahl

 

Teilnehmer

  • Mitarbeitende im Innendienst, Außendienst und im Service

 

Methoden

  • Trainer-Input
  • Simulation verschiedener Situationen
  • Video-Analyse
  • Erfahrungs- und Wissensaustausch

Leistungsumfang

  • 2 – Tages Seminar
  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form, USB-Stick mit digitalen Schulungsunterlagen als e-Book
  • Fotodokumentation der Workshopergebnisse
  • Verpflegung wären des Seminars und in den Pausen inkl. Mittagessen

 

Qualifikationsbescheinigung & Zertifikat:

  • personalisierte Qualifikationsbescheinigung für die Teilnahme

Informationen

  • 02.12. - 13.12.20
    17.12. - 18.12.20
    05.01. - 06.01.21
    20.01. - 21.01.21

  • Melle, Münster, Bielefeld, Osnabrück, Bochum, Frankfurt am Main, Rostock

  • 790,-- Euro

Ziele des Seminars

  • Kundenerwartungen erkennen und nutzen

  • Preise durchsetzen

  • Neukunden gewinnen & Stammkunden halten

Häufig gestellte Fragen

Jeder Mensch ist auch ohne Vertriebstraining bereits ein Verkäufer. Das bedeutet, die Grundlagen besitzen Sie bereits. Haben Sie schon einmal jemanden von einer Sache, die Ihnen am Herzen liegt überzeugen können? In der Familie oder im Freundeskreis? Da fällt Ihnen sicher etwas ein. Wenn es zum Beispiel um ein bestimmtes Urlaubsziel oder den Kauf eines Autos geht, dann wird meist in den Familien diskutiert, was passend ist und ins Budget passt. Und am Ende haben Sie vielleicht alle anderen überzeugt? Super! Sie sind der geborene Verkäufer!

Im Seminar machen wir Ihnen nur noch die Strategien und Strukturen bewußt, so dass Sie diese im beruflichen Kontext ganz einfach anwenden können.

Jeder gute Verkäufer versucht, seinen Kunden individuell abzuholen. Gute Verkäufer wollen ihrem Kunden helfen. Sie informieren sich über die Kunden. Welche Probleme haben sie? Was sind die Ziele der Kunden? Erst dann können sie prüfen, ob das eigenes Angebot überhaupt attraktiv für die Kunden ist.

Im Gespräch ist es wichtig, dass Sie Ihrem potentiellen Kunden aufmerksam zuhören und beobachten, wann vielleicht etwas unstimmig ist. Auch im Verkauf geht es um die Menschen – um echte Wahrnehmung der Bedürfnisse. Nicht jeder Kunde kann gleich behandelt werden. Jeder Kunde ist anders und benötigt auch eine andere Ansprache. Frei nach dem Mott: Wer bist du? Was brauchst du? Was fehlt dir? Was kann ich für dich tun?

N – Neuro – steht für die menschliche Wahrnehmung und deren Steuerung über Nervensystem und Gehirn

L – Linguistisch – steht für die Bedeutung der Sprache zur Erfassung der Umwelt und den Einfluss von Sprache auf Veränderungen

P –  Programmieren – steht für die Chance, Verhaltensweisen, die aus erlernten Mustern bestehen (und somit programmiert sind) zu verändern

Es ist eine Methode, mit deren Hilfe es möglich ist, sich seiner eigenen oder fremder Wahrnehmungen, Ausdrucksweisen und automatischen Denk- und Verhaltensmuster bewußt zu werden. Wenn es Ihnen also im Verkaufsgespräch gelingt, sich auf den Gegenüber einzustellen, dann können Sie eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen, um ihn genau an dem Punkt abzuholen, an dem er sich befindet. Sie können dann bessere Fragen stellen, um genau herauszufinden, was wirklich fehlt und was Ihr Kunde benötigt.

Ihr Interesse wurde geweckt? Dann melden Sie sich für den Workshop an!